Donnerstag, 4. Dezember 2014

Ich kann stricken /RUMS

Hallo Ihr Lieben,

Hach ich bin ganz begeistert ,ich  kann stricken. Das letzte mal als ich es versucht habe bin ich bis zur Hälfte des Rückenteiles gekommen, ich wollte ein Puli in schwarz-roter Wolle nähen .... damals in den 80 igern. Das Ende vom Lied war, meine Oma hat den Puli fertig gestickt weil mir das so lange gedauert hat und ich keine Geduld hatte. Für mich war stricken nicht das neue Yoga.

Nun bin ich gestern bei Instagram von Hamburger Liebe über diese Anleitung gestolpert. Stricken mit den Händen in 30 min. Heute habe ich mir direkt Wolle von Schachenmayr "Bravo Big Color" mitgenommen und auf dem Sofa angefangen. Ok ich gestehe den Anfang musste ich 2-3 mal schauen aber wenn Frau den Dreh raus hat 'rockt's. 


Maschen auf nehmen



und los stricken




Hach ich bin ganz stolz auf mein gestricken Loop*freu*



Das wäre auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Mutter und Schwiegermutter.



Jetzt möchte ich euch noch auf die Elsenparty bei Monika/Schneidernmeistern aufmerksam machen. Ich würde mich freuen wenn ihr meinem Bild Nr 39 ein schenkt .


Nun verlinke ich noch bei RUMS und schaue was ihr so gezaubert habt.

liche Grüße Sandra

Kommentare:

  1. Dein Loomschal sieht toll aus und bei den kalten Temperaturen kann er auch gleich um den Hals gelegt werden :-)
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Der Schal ist so genial, das muss ich auch ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich hab den Schal auch schon bei YouTube entdeckt. Die Wolle ist auch da - jetzt fehlt nur noch die Zeit; -). Na dann , da hoffe ich einfach mal das ich es auch so toll hinbekomme wie du. Viele Grüße lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja klasse! Stricken ist eigentlich auch so gar nicht mein Ding, aber das könnte ich auch mal ausprobieren :)

    Vielleicht magst du deinen Loop auch bei meiner neuen Linkparty zeigen?
    http://pennjas.blogspot.de/p/um-kopf-und-kragen-linkparty.html

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen